Philosophie

Wir sind Bürgerinnen und Bürger,

  • die es nicht hinnehmen wollen, dass Kinder bereits im Vorschulalter keine Chance auf gleiche Bildungvorraussetzungen vorfinden.
  • die sich der gesellschaftlichen Gesamtverantwortung stellen und durch unseren Beitrag, einen Teil unseres Wohlergehens, an bedürftige Kinder weitergeben.
  • die aus unterschiedlichsten Berufsgruppen und gesellschaftlichen Schichten,  fehlende Kinderchancen als eine der größten Herausforderungen in unserer Gesellschaft erkannt haben,
  • die erkannt haben, dass das friedliche Zusammenleben in einer Gemeinde, abhängig ist von Chancengleichheit.